Hartz 4 Zuverdienst

Hartz 4 Zuverdienst – 170 Euro ganz einfach und schnell von zu Hause.

Hartz 4 Empfänger sitzen doch nur zu Hause vorm Fernseher rum und tun nichts!

Hartz 4 Zuverdienst
Hartz 4 Zuverdienst

So oder so ähnlich sind die Vorteile in der Republik. Das es nicht immer so einfach ist, interessiert die Menschen, die so etwas von sich geben meistens nicht.

Aber kommen wir zu den Vorteilen des „zu Hause herumsitzen“. In Teilen stimmt das nämlich und ist in diesem Fall für unseren Hartz 4 Zuverdienst sogar sehr gut. Das Internet bietet dir eine Fülle von Möglichkeiten, dir deinen Hartz 4 Zuverdienst zu erwirtschaften.

Für die ganz eiligen geht es hier zum Digital Money Maker Club

Nach den neuen ALG 2 Bedingungen bleiben dir derzeit von einem 450 Euro Minijob 170 Euro über, die dir ausgezahlt und nicht mit dem Hartz 4 Satz verrechnet werden.

Das hört sich erst mal toll an. Allerdings arbeitest du für diesen 170 Euro Hartz 4 Zuverdienst bei deinem Arbitgeber ca. 50 Stunden im Monat, wenn man vom gesetzlichen Mindestlohn ausgeht. Das bedeutet, dass du für deine Arbeit eigentlich einen Lohn von 3,40 Euro bekommst.

Da liegt es doch nahe, diesen Hartz 4 Zuverdienst zu Hause vor dem PC zu verdienen.

  • Kein Chef der dich nervt
  • Du entscheidest, wann du anfängst zu arbeiten
  • Du kannst deine eigenen Ideen verwirklichen
  • Wenn deine Idee erfolgreich ist, findest du vielleicht den Weg aus Hartz 4

Laut Bundesgerichtshof Urteil von 2013 gehört der Internetanschluss in Deutschland zur Lebensgrundlage. Mit etwas Diskussion beim Amt sollte dieser eventuell bezahlt werden. Damit hast du Punkt 1 abgehakt. Punkt 2 ist ein internetfähiges Gerät, mit dem du z.B. einen Blog schreiben oder eine einfache Homepage (Nischenseite) erstellen kannst.

Jetzt brauchst du nur noch etwas Unterstützung, wie du diese Sache angehen kannst. Hierfür musst du jetzt tatsächlich etwas von deinem Geld in die Hand nehmen. Die folgenden zwei Tools helfen dir beim Start

 

Passives Einkommen – Was ist das genau?

Im Gegenteil zu deinem „normalen“ Gehalt, verdient sich ein passives Einkommen quasi von selbst.

Du möchtest mehr Freizeit für deine Familie, oder mehr Zeit, deine Hobbys auszuüben? Die Lösung heißt passives Einkommen.

Passives Einkommen
Sichere dir durch ein passives Einkommen deinen Lebensunterhalt. Verdiene auch dann Geld, wenn du mal eine Zeit lang nicht arbeiten kannst – oder möchtest.

Deine tägliche Arbeitszeit an deinem Arbeitsplatz ist begrenzt. Auch als hochmotivierter Selbständiger wirst du  nicht dauerhaft mehr als 9-10 Stunden pro Tag arbeiten können, ohne deine Gesundheit zu gefährden. Es besteht also eine direkte Verbindung zwischen Arbeit und Zeit. Das passive Einkommen hilft dir, aus diesem Hamsterrad auszusteigen.

Du solltest jedoch nicht davon ausgehen, dass du von Anfang an 1000 oder 2000 Euro nebenbei passiv verdienen kannst. Gerade am Anfang steht extrem viel Arbeit an, um dein erstes Projekt online zu bringen.

Zuerst musst du den für dich geeigneten Weg finden ein für dich gut skalierbares passives Einkommen aufzubauen. Einige Beispiele dafür habe ich hier für dich aufgelistet:

  • Nischenseiten erstellen
    Suche dir ein Produkt, oder eine Dienstleistung, welche im Internet noch nicht stark vertreten ist. Von Vorteil ist batürlich, du kennst dich mit dem Thema aus. Aber auch wenn nicht, kannst du dich einarbeiten und eine tolle Nischenseite aufbauen. Geld kannst du mit dieser Seite z.B. durch
  • Affiliate Marketing
    verdienen. Erstelle z.B. eine Seite über Außenthermometer und die verschiedenen Varianten und binde dann z.B. Amazon Produktlinks des Amazon Partnerprogramms ein. Nun wirst du an jedem Produkt, was deine Besucher über deine Seite kaufen Geld verdienen. Du hast also dein erstes passives Einkommen generiert!
  • E-Book schreiben
    Du wolltest schon immer ein Buch schreiben? Heute ist das einfacher denn je. Auch hier gilt – erst die Arbeit, dann ein passives Einkommen.

Gerade das E-Book zeigt jedoch, dass ein passsives Einkommen auch Unsicherheit birgt. Du weißt natürlich nicht, wie dein Buch oder Produkt im Markt ankommt und wie es am Ende skaliert.

Im Artikel über das Evergreensystem von Said Shiripour, findest du ein Produkt, welches dir den Start in dein Passives Business erleichtert und dir viele wertvolle Hinweise gibt.

Evergreensystem von Said Shiripour

Ein Freund kam auf mich zu und fragte mich nach meiner Erfahrung mit dem Evergreensystem für passives Einkommen von Said Shiripour. Er hatte im Handelsblatt darüber gelesen

Evergreensystem – kann das funktionieren? Es kann und es wird!

Wenn…

du, wie in allen anderen Bereichen, fleißig und zielstrebig bist, wirst du dir mit dem Evergreensystem von Said Shiripour ein passives Einkommen erwirtschaften können. Im Vorstellungsvideo Evergreensystem siehst zu Tagesumsätze zwischen 700 € und mehreren tausend Euro. Dieses Ergebnis ist sicherlich nicht von heute auf morgen entstanden. Aus meinen über 10 Jahren Erfahrung im Marketing, unter anderem auch online im Affiliate-Marketing, kann ich dir versprechen: Ohne Fleiß keinen Preis!

Aber das Evergreen System Komplettpaket gibt dir alles an die Hand, um diesen Fleiß nicht umsonst zu investieren und deinen Preis innerhalb kürzester Zeit zu maximieren. Und dann ist dieser Traum auch für dich in greifbarer Nähe:

Passives Einkommen mit dem Evergreensystem 2.0 von Said Shiripour
Passives Einkommen mit dem Evergreensystem 2.0 von Said Shiripour

Das Evergreensystem 2.0 fasst alles Wichtige für dich in über 100 Videos und vielen PDF-Anleitungen zusammen und gibt auch Internet-Anfängern die Möglichkeit, mit ihrem Online-Business erfolgreich zu sein!

Was ist überhaupt ein passives Einkommen?

Ich gehe davon aus, du gehst einer geregelten Arbeit nach. Für diese Arbeit erhältst du natürlich am Monatsende Geld. Dieses Einkommen ist mit deiner Anwesenheit auf der Arbeitsstelle gekoppelt. Gehst du also einmal nicht zur Arbeit, oder bist lange krank oder im Urlaub, verdienst du auch kein Geld. Das passive Einkommen verfolgt hier einen anderen Ansatz:
Es verdient sich quasi von selbst!
Hört sich zu schön an um wahr zu sein? Ist es aber! Voraussetzung hierfür ist natürlich im Vorfeld wieder Fleiß und etwas investierte Zeit von deiner Freizeit.

Schon mit wenigen Stunden Arbeit im Monat kannst du dir ein dauerhaftes passives Einkommen sichern.

Das Evergreensystem von Said Shiripour gibt dir hierfür alle wesentlichen Informationen an die Hand. Bau dir ein zweites, passives Einkommen auf, mit dem du deinen Lebensstandard auch in Zeiten halten kannst, in denen du z.B. arbeitslos oder länger auf Reisen bist. Die Möglichkeiten sind hier vielfältig und ich werde das System des passiven Einkommens in einem weiteren Artikel näher beleuchten.

Probiere es aus, es funktioniert! Ich wünsche die viel Erfolg und viel Umsatz mit deinem passiven Einkommen.

Hier geht es zum Evergreensystem 2.0 von Said Shiripour