Passives Einkommen – Was ist das genau?

Im Gegenteil zu deinem „normalen“ Gehalt, verdient sich ein passives Einkommen quasi von selbst.

Du möchtest mehr Freizeit für deine Familie, oder mehr Zeit, deine Hobbys auszuüben? Die Lösung heißt passives Einkommen.

Passives Einkommen
Sichere dir durch ein passives Einkommen deinen Lebensunterhalt. Verdiene auch dann Geld, wenn du mal eine Zeit lang nicht arbeiten kannst – oder möchtest.

Deine tägliche Arbeitszeit an deinem Arbeitsplatz ist begrenzt. Auch als hochmotivierter Selbständiger wirst du  nicht dauerhaft mehr als 9-10 Stunden pro Tag arbeiten können, ohne deine Gesundheit zu gefährden. Es besteht also eine direkte Verbindung zwischen Arbeit und Zeit. Das passive Einkommen hilft dir, aus diesem Hamsterrad auszusteigen.

Du solltest jedoch nicht davon ausgehen, dass du von Anfang an 1000 oder 2000 Euro nebenbei passiv verdienen kannst. Gerade am Anfang steht extrem viel Arbeit an, um dein erstes Projekt online zu bringen.

Zuerst musst du den für dich geeigneten Weg finden ein für dich gut skalierbares passives Einkommen aufzubauen. Einige Beispiele dafür habe ich hier für dich aufgelistet:

  • Nischenseiten erstellen
    Suche dir ein Produkt, oder eine Dienstleistung, welche im Internet noch nicht stark vertreten ist. Von Vorteil ist batürlich, du kennst dich mit dem Thema aus. Aber auch wenn nicht, kannst du dich einarbeiten und eine tolle Nischenseite aufbauen. Geld kannst du mit dieser Seite z.B. durch
  • Affiliate Marketing
    verdienen. Erstelle z.B. eine Seite über Außenthermometer und die verschiedenen Varianten und binde dann z.B. Amazon Produktlinks des Amazon Partnerprogramms ein. Nun wirst du an jedem Produkt, was deine Besucher über deine Seite kaufen Geld verdienen. Du hast also dein erstes passives Einkommen generiert!
  • E-Book schreiben
    Du wolltest schon immer ein Buch schreiben? Heute ist das einfacher denn je. Auch hier gilt – erst die Arbeit, dann ein passives Einkommen.

Gerade das E-Book zeigt jedoch, dass ein passsives Einkommen auch Unsicherheit birgt. Du weißt natürlich nicht, wie dein Buch oder Produkt im Markt ankommt und wie es am Ende skaliert.

Im Artikel über das Evergreensystem von Said Shiripour, findest du ein Produkt, welches dir den Start in dein Passives Business erleichtert und dir viele wertvolle Hinweise gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *